Kleiner Rucksack macht Kleine ganz stolz: Deuter Schmusebär Kindergartenrucksack

By | 10. Februar 2011

Taschenwahn im Alltag.

Am Wochenende saß ich in der U-Bahn und neben mir ein kleiner Junge im Kindergartenalter.  Die Bahn war voll, seine Mutter saß uns gegenüber.  Auf seinem Schoß hielt der Kleine seinen Kindergartenrucksack fest umschlungen, was ihn allerdings nicht davon abhielt, meinen (etwas größeren) Rucksack genau zu betrachten.  Irgendwie war die ganze Situation lustig und ich sprach den kleinen Mann an: Mir gefällt Deine Tasche – hast Du die neu geschenkt bekommen?  Er schaute mich unsicher an und nickte dann ganz stolz.  Und dann nahm er all seinen Mut zusammen und fing an mir seinen Deuter Schmusebär ganz genau zu erklären.  Was der alles kann und was alles reinpaßt und vor allem: der Schmusebär.  Gaaanz wichtig!

Nach seinem informativen Vortrag (begleitet von den entschuldigenden, jedoch auch stolz und dankbaren Blicken seiner Mutter) über Bestandteile der Tasche und überhaupt war ich sehr beeindruckt von dem Kleinen – und dem Kindergartenrucksack!  Seht selbst:

Kindergartenrucksack

Deuter Schmusebär in blau - Kindergartenrucksack

Der Brüller kam allerdings noch zum Schluß: mit etwas verwirrt und bemitleidendem Blick schaute der junge Mann nochmal auf meinen Rucksack und fragte: Und warum hat Dein Rucksack keinen Schmusebär im Seitenfach?!??!!!

Da war ich sprachlos (was mir selten passiert).  Die Mutter lachte – genau wie alle Umstehenden.  Mir fiel nichts besseres ein, als dem Kleinen zu sagen, dass mein Schmusebär zu Hause auf mich wartet…  der ist auch etwas zu groß (zum Glück) für das Seitenfach!

Vom Taschenwahn im Alltag grüßt Eure emmabutton